Ihre Praxis für Ergotherapie und Lerntherapie im Raum Heilbronn und Ludwigsburg
Ihre Praxis für Ergotherapie und integrative Lerntherapie im Raum Heilbronn und Ludwigsburg
Marion Broderix
Theodor-Heuss-Strasse 36
74336 Brackenheim
Telefon: 07135 / 938822

"Wir machen die Kinder fit für den Schulstart"
Ein praxisorientiertes Fachseminar für Erzieherinnen und Erzieher

Inhalt

Termin

Termin für 2016 in Planung

Wo

Praxis für Ergotherapie - Marion Broderix
Theodor-Heuss-Str. 36, 74336 Brackenheim

Liebe Erzieherinnen und Erzieher,

es freut mich sehr, dass sich sich für das Seminar "Wir machen die Kinder fit für den Schul­start" inte­res­sieren. Hier eine kurze Zusam­men­fas­sung, was Sie er­wartet und welche Inhalte in diesem Ange­bot ver­mittelt werden.

Altersgemäße Entwicklung und ihre Abweichungen

Wir werfen einen Blick auf die kind­liche Ent­wick­lung und deren Ent­wick­lungs­pro­zesse.

Ich gebe Ihnen einen Einblick in unsere ergo­thera­peuti­schen Test­ver­fahren.

Sie lernen einzu­schätzen, ob ein Kind eine Unter­stüt­zung von Außen be­nötigt oder ob ein Kind durch die Eltern mehr Unter­stützung er­fahren sollte.

Welche Fertigkeiten benötigt ein Kind für einen sicheren Schulstart

Feinmotorik und Grob­motorik; Wie erkenne ich einen Förder­be­darf und wie kön­nen diese Fer­tig­keiten im Kinder­garten trai­niert werden.

Was können Sie tun, wenn ein Kind den Stift nicht richtig hält oder den Stift beim Malen stets von rechts nach links wechselt.

Sozialverhalten und emotionale Ent­wick­lung; Was können Sie tun, wenn sich ein Kind sehr un­sicher oder sehr wieder­ständig verhält.

Selbstständigkeit und innere Stärke; Welche Ideen und Tipps können Sie den Eltern an die Hand geben.

Konzentration und Anstrengungsbereitschaft; Wie lange sollte sich ein Vor­schul­kind konzen­trie­ren können und was können Sie tun, damit sich ein Kind an­strengt. Welche Ideen und Tipps helfen Eltern.

Wie können diese Fertigkeiten im Kindergarten und im Erziehungsalltag gefördert werden

Hier erhalten Sie wertvolle und leicht umsetzbare Ideen für den Kinder­garten­alltag. Übungen für ein­zelne Kinder oder Spiele und Ideen für die ganze Gruppe stehen hier im Vordergrund.

Welche Voraussetzungen müssen vor­handen sein, damit ein Klein­grup­pen­an­gebot den er­wünsch­ten Erfolg mit sich bringt. Kinder sollen lernen sich zu kon­zen­trieren und sich auf fremd­bestimmte Auf­gaben ein­zu­lassen. Kinder dürfen und müssen sich jedoch in ihrem per­sön­lichen Tempo entwickeln.

Eltern wünschen sich lernsichere, kompetente und starke Kinder. För­der­ung darf im Kinder­garten und sollte im gleichen Maße auch im Er­zieh­ungs­alltag erfolgen. Welche Aufgaben dürfen Sie den Eltern übertragen.

Strategien für den Umgang mit schwierigen Kindern.

Ob Zappelphilipp oder Traumsuse, wie können Sie möglichst allen Kin­dern gerecht werden.

Wieviel Aufmerksamkeit verdient ein auf­fälliges Kind. Wie können Sie einem "anstrengenden" Kind begegner, wieviel Lob und An­er­ken­nung macht hier Sinn.

© Praxis für Ergotherapie und Lerntherapie - Marion Broderix